Strahlend weißes Lächeln

Wie ihr vielleicht bei Instagram gesehen habt, war ich vor ein paar Tagen beim Bleaching und bin von dem Ergebnis meiner Zähne sehr begeistert.

Auf Instagram konntet ihr mir fleißig Fragen stellen, welche ich euch nun beantworten werde. (:

 

Wo hast du deine Zähne bleachen lassen?

Ich hab meine Zähne bei Pearlsmile in der Kö-Galerie in Düsseldorf bleachen lassen.

 

Wie läuft die Behandlung ab?

Zuerst reinigt man seine Zähne mit einer Fingerbürste (schmeckt sehr lecker btw. :D). Anschließend wird der Farbton der Zähne ermittelt um festzuhalten, wie dunkel der Zahn aktuell ist. Nach diesem Vorgang geht es auch schon los – der Patient bekommt ein Silikon-Mundstück mit Gel in den Mund, sodass man praktisch grinst. Das Bleaching beginnt: Zweimal 20 Minuten verfärbt ein, durch UV-Strahlen aktiviertes Gel, schonend den Zahnschmelz. Nach dem Bleaching wird erneuert der Zahnton ermittelt um herauszufinden, um wie viele Töne die Zähne nun heller sind.

 

Lohnt es sich?

Absolut, denn die Zähne können bei einer Behandlung bis zu neun Töne heller werden!

 

Sind deine Zähne davon empfindlicher geworden?

Ich selbst leide unter einem sehr empfindlichen Zahnschmelz, selbst beim Gummibärchen naschen bekomme ich vom hohen Zuckergehalt Zahnschmerzen. Viele Zahnärzte würden deshalb vielleicht davon abraten. Doch da es sich hierbei um eine kosmetische Behandlung handelt wird der Zahnschmerz nicht angegriffen. Ich kann euch also aus eigener Erfahrung sagen, dass es die Zähne nicht empfindlicher werden.

 

Wie viel kostet eine Sitzung bei Pearlsmile?

Eine Sitzung von rund 40-45 min kostet bei Pearlsmile 149€.

 

Wie lange hält das Ergebnis?

Das kommt darauf an, wie viel Kaffee und Tee du trinkst, wie viel und ob du rauchst und wie du deine Zähne pflegst. Im Normalfall hält das Ergebnis ca. 3-6 Monate.

Tut die Behandlung weh?

Überhaupt nicht, das einzige was ein bisschen stört ist, dass man 40min grinsen muss. Aber wem schadet schon ein Lächeln? 😉

Muss ich nach der Behandlung irgendwas beachten?

Ja, die ersten zwei Stunden nach der Behandlung darfst du weder essen, noch trinken (Ein Schluck Wasser ist selbstverständlich mal erlaubt). Dazu kommt, dass du zwei Tage nach dem Bleaching keine färbenden Lebensmittel zu dir nehmen darfst (Rote Bete, Karotten, Rotwein und ähnliches) und nicht rauchen darfst. Natürlich ist das alles keine Verpflichtung, doch wer diese Lebensmittel zu sich nimmt, begeht die Gefahr von verfärbten Zähnen, denn dein Zahnschmelz arbeitet in diesem Zeitraum noch weiter.

Einen schönen Tag euch! ❤ 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s