Döner macht schöner !

Eigentlich mag ich keinen Döner.

Aber ich liebe gesundes Essen, deshalb dachte ich mir gebe ich Baba Green mal eine Chance. Das Ergebnis ? – Ich liebe Döner.. allerdings nur von Baba Green ,denk ich 😀

Am 01.02.17 waren Fabienne Maxi und ich dort eingeladen um uns ein Bild vom Restaurant sowohl optisch, als auch von der Qualität des Essens zu verschaffen.

Baba Green ist bekannt dafür, seine Falafeln, seine Kebabs und seinen Hummus gesund zuzubereiten.

Optisch erinnert das Restaurant durch die Betonböden und die Industrielampen, welche an langen Seilen von der Decke hängen, an ein Loft im Industriestil. Die alten Eiswagen, die frischen Kräuter in jeder Ecke und das super freundliche und gute gelaunte Personal verpassen dem Ganzen das gewisse Etwas.

Das Essen ist super lecker, ich habe mich durchprobiert und kann es wirklich nur empfehlen. Döner ist eigentlich gar nicht mein Fall, aber so frisch und mit guten Zutaten, wie bei Baba Green, habe ich ihn noch nie gegessen. Mein Döner bestand aus einer vollkorn Pita, Kalbsfleisch, Hummus, Tomaten, Gurken, Babyspinat, Hirtenkäse und frischen Kräutern. Als Soße wählte ich Baba’s Classic, eine Tsatsiki Creme mit Knoblauch (wahlweise auch ohne Knoblauch).

Baba Green kann ich jedem empfehlen, der Döner oder Falafel mal so richtig gut essen möchte !

Selbst wenn du keinen Döner und keine Falafeln magst, probiere es doch einfach mal aus (:

Mich konnte Baba Green überzeugen- dich auch ?

Einen schönen Abend euch, Nora.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s